SPD im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Morgen 31.03.17

SPD Rendsburg-Eckernförde
19:00 Uhr, Jahreshauptversammlung SPD Winnemark...

Neuigkeiten
Kein Ort für Neonazis

Kontakt

Kritik, Lob, Anregungen,
Informationen anfordern,
Mitglied werden?

informiert bleiben

Mitmachen
Webmaster
Newsletter Februar 2017

Veröffentlicht am 15.02.2017, 19:35 Uhr     Druckversion

     

Liebe Genossinnen und Genossen,

war es in den letzten Jahren oft sehr traurig, wenn man sich die Umfragewerte der SPD ansah, so kann man jetzt laut ausrufen: 31%! Die SPD ist wieder da!

Letzten Mittwoch war ich mit Kristiane in Rendsburg bei Martin Schulz. Die Veranstaltung war angesetzt für 10 Uhr im kleinen Saal im Hohen Arsenal. Wir waren früh da. Was wir dann erlebten, war beeindruckend. An einem Mittwochmorgen kamen fast 600 Menschen, um unseren designierten Kanzlerkandidaten zu sehen und zu hören. Neben mir sitzt eine Frau, 80 Jahre ist sie alt. Sie hat immer CDU gewählt, sagt sie, aber jetzt will sie Martin Schulz sehen. Und ihn auch wählen. Der Saal ist zu klein, es muss spontan in den großen Saal umgezogen werden, der dann immer noch zu klein ist. Schüler sitzen auf dem Fußboden, der Innenminister schleppt Stühle. Viele Leute müssen stehen bleiben, die Stühle und der Platz reichen nicht. Die Schüler sind da, weil sie sich vom Unterricht haben freistellen lassen, nicht weil sie mussten. Die Rede reißt mit: Gerechtigkeit ist das Thema. Beinahe 6000 Menschen sind seit der Nominierung von Martin Schulz Ende Januar in die SPD eingetreten. Wir spüren: Die SPD ist im Aufwind! Die Wahlen in diesem Jahr können wir gewinnen!

Das geht aber nicht ohne unser aller Engagement! Ich möchte Euch deshalb heute informieren über die bisher geplanten Aktivitäten im Landtagswahlkampf, über die Aktivitäten unseres Ortsvereins in diesem Frühjahr und schon mal einen Blick ins nächste Jahr auf die Kommunalwahl werfen.

Ganz klassisch werden wir zur Landtagswahl wieder Infostände machen, voraussichtlich vor dem Edeka-Markt am Ravensberg und natürlich in der Eichstraße vor dem SPD-Treff. Serpil wird uns dabei wahrscheinlich am Samstag, dem 29. April bei Edeka unterstützen. Aber auch am 22. April und am 5. Mai müssen wir dort Infostände aufbauen. Außerdem sollten wir vor dem SPD-Treff Infostände an denselben Tagen machen.

Es müssen wieder Plakate aufgehängt werden. Das geht wie immer ab sechs Wochen vor der Wahl, d.h. ab 26. März. Da unsere Plakatständer nicht mehr zu benutzen sind, müssen wir neue anschaffen.

Am 24. April findet sehr wahrscheinlich im Kubiz die Veranstaltung "Stegner trifft ....  Robert Habeck" statt. Da müssen wir die Halle voll kriegen, alle hin gehen und kräftig Werbung machen.

Am 3. oder 4. Mai will Serpil Haustürbesuche machen. Ich werde sie dabei unterstützen.

Am 5. Mai wird Serpil mit Ulrikes und Kristianes Unterstützung im SPD-Treff ein Themen-Café zum Frauenwahlkampf machen. Bitte geht auch da hin und macht Werbung dafür.

Die Jusos des Kreises RD-ECK haben ein paar gute Ideen, von denen wir profitieren können. Zum Beispiel kann man einen großen Karton in Würfelform von Ihnen beschriften lassen um Aufmerksamkeit zu erregen und mit den Leuten ins Gespräch zu kommen. Das geht zum Beispiel auch bei Penny, Aldi oder Lidl auf dem Parkplatz, denn dort dürfen wir keine Wahlkampfstände aufbauen. Aber ein beschrifteter Pappkarton auf dem Autodach oder auf dem Fahrrad ist ein Karton, kein Wahlkampfstand. Das geht also dann. Außerdem kann man Wandzeitungen als Zettel ans Auto kleben usw.

Natürlich wird es Werbung für Erstwähler geben, das wird allerdings vom Kreisverband in Form eines Erstwählerbriefs organisiert. Vielleicht machen die Jusos auch noch etwas vor den Schulen. Über facebook wird es eine Menge posts und sharepics geben, die wir liken und vor allem teilen sollten, damit sie viel Verbreitung finden (man lernt dabei eine Menge neue Wörter). Damit erreichen wir die jugendlichen Erstwähler am besten.

Und natürlich müssen wir auch wieder Flyer in alle Haushalte bringen, dafür sind besonders viele Helfer gefragt.

Deshalb bitte ich Euch alle, Euch bereit zu halten, damit wir möglichst effizient alles verteilen können, was verteilt werden muss und auch zu den Veranstaltungen zu gehen, die im Wahlkampf stattfinden.

Serpil ist nicht nur 2. auf der SPD-Landesliste und Direktkandidatin im Wahlkreis Eckernförde, den sie Daniel Günther hoffentlich abnehmen kann. Sie ist für uns vor allem unsere Kandidatin aus unserem Ortsverein. Deshalb sind wir besonders aufgefordert, sie mit aller Kraft zu unterstützen!

Ganz anderes Thema: Am Mittwoch, dem 10. Mai ist unsere diesjährige Jahreshauptversammlung. Es stehen Vorstandswahlen an. Wir müssen eine(n) Vorsitzende(n), eine(n) stellvertretende(n) Vorsitzende(n), eine(n) Kassier(in), eine(n) Schriftführer(in) wählen, darüber hinaus können wir Beisitzer(innen) wählen. In der letzten Vorstandssitzung haben wir uns darauf verständigt, dass wir der Versammlung vorschlagen möchten, zwei statt bisher vier Beisitzer(innen) zu wählen. Und dann brauchen wir noch zwei Kassenprüfer(innen) und Delegierte und Ersatzdelegierte für den Kreisparteitag. Grundsätzlich sind die meisten bisherigen Amtsinhaber bereit, weiter zu machen. Das heißt aber nicht, dass jemand an seinem Posten klebt. Wer sich also für ein Amt, egal welches, zur Verfügung stellen möchte, ist dazu ausdrücklich herzlich eingeladen!

In der Fraktion und im Vorstand haben wir einen Ausblick auf die Kommunalwahl im nächsten Jahr gemacht. Im Herbst müssen wir unsere Kandidatenliste erstellen und in einer außerplanmäßigen OV-Sitzung beschließen – Ihr kennt das. Abgesehen von den Personalfragen müssen wir uns inhaltlich aufstellen und den Wahlkampf planen. Dazu haben sich Gerd Witte, Joachim Wendt-Köhler, Wolf-Rüdiger Bölck und ich zusammen gefunden und uns erste Gedanken gemacht. Für Vorschläge sind wir sehr dankbar und nehmen sehr gerne jederzeit welche entgegen. Außerdem ist unsere Personaldecke dünn, wir brauchen jede(n), die/der helfen kann, sei es als Direktkandidat(in) oder auf der Liste. Bitte überlegt Euch alle, ob Ihr zur Verfügung stehen könnt. Bei der letzten Kommunalwahl haben wir über 46% der Stimmen und 9 von 10 Direktmandaten geholt. Das wollen wir wiederholen!

Euer Norbert.

Homepage: SPD-Gettorf


Kommentare
Keine Kommentare
 
Abgeordnete

Ulrike Rodust
Ulrike Rodust
EU-Abgeordnete
www.ulrike-rodust.de


Serpil Midyatli
Landtagsabgeordnete
http://serpil-midyatli.de 

Dr. Ralf Stegner
Ralf Stegner
Landtagsabgeordneter
www.ralf-stegner.de

Kai Dolgner
Kai Dolgner
Landtagsabgeordneter
www.dolgner.info

Sönke Rix
Sönke Rix
Bundestagsabgeordneter
für RD-ECK, WK 04
www.soenke-rix.de

Landesarbeitsgemeinschaften
SPD Umweltforum
QR-Code