SPD-Melsdorf - online -

Was ist neu?

Melsdorf aktuell Nr. 53
mehr

Melsdorf aktuell Nr. 52
mehr

Melsdorf aktuell Nr. 51
mehr

Ergebnis Umfrage Ortsentwicklung
mehr

Willkommen bei SPD-Melsdorf - online -

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer politischen Arbeit und Ihren Besuch auf unserer Internetseite. Hier finden Sie Informationen und die Position der SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde zu aktuellen politischen Themen im Kreis.

Für Fragen und Anregungen stehen Ihnen die Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion gerne zur Verfügung. Die Kontaktdaten unserer Fraktionsmitglieder finden Sie ebenfalls auf dieser Internetseite.

Herzlich Willkommen bei SPD-Melsdorf - online -

Schön, dass Sie zu uns gefunden haben. Ich freue mich über Ihr Interesse an der SPD Melsdorf.
Die SPD Melsdorf, das sind Frauen und Männer aus unterschiedlichen Alters- und Berufsgruppen. Uns vereint der Wunsch unser Melsdorf weiter zu entwickeln. Wir wollen, das Melsdorf ein lebenswertes Zuhause für alle seine Bürgerinnen und Bürger bleibt. Dabei helfen uns unsere Grundwerte – Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Dafür steht die SPD seit 150 Jahren.
Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über unsere Arbeit. Nutzen Sie unser Gästebuch um mit uns zu diskutieren. Und wenn Sie Lust haben mit zu machen, nur zu, ich freue mich auf Sie.

Bernhard Wax
(Vorsitzender)

Wenn Sie Fragen, Kritik, Lob oder Anregungen haben, dann schreiben Sie uns doch einfach unter kv-rendsburg-eckernfoerde@spd.deWenn Sie Fragen, Kritik, Lob oder Anregungen haben, dann schreiben Sie uns doch einfach unter kv-rendsburg-eckernfoerde@spd.de
Veröffentlicht von SPD Rendsburg-Eckernförde am: 05.08.2017, 16:56 Uhr (1166 mal gelesen)
[Allgemein]
Der SPD-Kreisvorstand diskutierte den Umgang mit Straßennamen und ihrer historischen Aufarbeitung:

„Hohenwestedt ist nur ein aktuelles Beispiel für eine Debatte um Umbenennung einer Straße. Ich bedaure, dass dies dort nicht gelungen ist“, erläutert Iris Ploog.

 
Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde am: 04.08.2017, 12:11 Uhr (837 mal gelesen)
[Kreis]
„Die SPD-Kreistagsfraktion favorisiert das von ihr erstmals in der Hauptausschusssitzung vom 13.07.2017 vorgeschlagene Modell, dass die Geburtsstation als Hauptabteilung mit eigener Chefarztstelle und mit gemeinsamer Ressourcennutzung mit Rendsburg weitergeführt werden soll (sog. modifiziertes Dependance Modell). Mit diesem Modell wäre es möglich, die bisherigen Belegärzte auch weiterhin in verantwortlicher Position einzubinden und den Betrieb rechtssicher zu vertretbaren Kosten fortzuführen.  ...

 
Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde am: 13.07.2017, 15:47 Uhr (1659 mal gelesen)
[Allgemein]
Nulltarif im Busverkehr an den Adventssonnabenden vor dem Aus!

Die Jamaikamehrheit aus CDU, Grünen und FDP hat nicht einmal Interesse an den Fakten zu einem Nulltarif im Öffentlichen Personennahverkehr an den Adventssonnabenden. „Dass man sich allein schon der Prüfung von Fakten verweigert, habe ich bisher noch nicht erlebt“, sagte ...

 

106898 Aufrufe seit Mrz 2011        
 
Melsdorf

Ihre Abgeordneten
Dr. Ralf Stegner