SPD Nübbel - online

Herzlich Willkommen beim SPD-Ortsverein Nübbel

 

Lebendiger Adventskalender

Organisiert vom Nübbeler SPD-Ortsverein findet wieder der Lebendige Adventskalender in unserem Dorf statt. Leider konnten dieses Mal nicht alle Termine belegt werden. Vorab schon mal vielen Dank an die Gastgeber sowie die hoffentlich zahlreichen Gäste. Hier nochmal die denkbar einfachen, aber dennoch unverbindlichen Spielregeln:

Gastgeber sorgen für Punsch, Gäste bringen Naschkram, Kekse oder sonstwas und ihre eigenen Becher mit.
Die Spielregeln des Adventskalenders gelten nicht am 2., 3. und 9. (CDU) Dezember.  

Mit einem Klick hier öffnet sich der Terminplan für den lebendigen Adventskalender.
Am Heiligabend startet der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr seine traditionelle Rundtour mit Weihnachtliedern um ca. 13:00 Uhr am Rondell Achterlang/Wittrehm. Erfahrungsgemäß werden danach folgende Stationen angefahren: Dorfstraße (Groot Deel an der Mühle), Lilienweg (Ende), Petersburg (Mitte), Gerstenkoppel (Ende), Achterfeld (gegenüber dem Friedhof), Sandkoppel (Mitte), Birkenstraße (Anfang). Die Reihenfolge und die Zahl der Stationen sind nicht strikt festgelegt. Außerdem ist die Rundtour witterungsabhängig.  


 

De Nübbeler Uhl Herbst 2017 ist online

darin u.a.:
Der lebendige Adventskalender steht wieder an
Im März soll es mit der Eiderbrücke losgehen
Bericht aus der Gemeinde
Bericht vom Vogelschießen, SPD-Sommerfest und Erntedankfest
Allgemeine Termine in Nübbel. Dazu hier zwei Nachträge: 2.12., 16 Uhr, SHHB-Tannenbaum-Lichterfest, Museumsschmeed und 3.12., 15 Uhr, Adventskonnzert des Musikzugs, kleine Turnhalle
Ausblick: NKV-Jubiläum und AWR-Flohmarkt mit der Nübbeler DLRG


Unter der Rubrik "Veranstaltungen der SPD Nübbel"
gibt es neue Bilder


Vorgemerkt !!!

Nächste Termine der Gemeindevertretung 2017

04.12.17, 19:30, Gemeinderatssitzung, Ole Kass


 

Stellungnahme des SPD-Ortsvereins Nübbel
zur Windkraftplanung des Landes Schleswig-Holstein


 

Weihnachtsgeschenk aus Kiel

Das Wirtschaftsministerium fördert unsere Eiderbrücke mit 300 000 Euro!!!

Mehr darüber und den Weg dahin steht in der

Weihnachtsausgabe 4/2016 der "Nübbeler Uhl"

dort außerdem:
Bericht aus der Gemeinde, Allgemeiner Terminkalender 1. Quartal 2017


 

Nübbel kämpft für seine Eiderbrücke

614 Unterschriften hat eine vom SPD-Ortsverein initiierte Petition an den Verkehrsminister Reinhard Meyer für den Erhalt der Nübbeler Eiderbrücke gesammelt.
Nachdem Förderanträge bisher abgelehnt wurden, hat ihn die Petition doch so beeindruckt, dass er am 24. Juni zu einem Ortstermin kam, wo ihm die Unterschriften übergeben wurden. Vor Ort hat er erkannt, dass es sich um ein berechtigtes Anliegen handelt. Nübbel kann also wieder auf Förderung für die Brücke hoffen.


 

Wir muten Euch was zu, (4/2016)

nämlich die Lektüre dieses Links.

Es geht um TTIP (EU/USA), CETA (EU/Kanada), NAFTA (Nordamerikanische Staaten), also um geplante, ausverhandelte aber noch nicht beschlossene, oder schon geltende Freihandelsabkommen.
Die Zumutung ist, dass man wirklich viel zu lesen hat.
Aber  es lohnt sich!
Der Text stammt von Greenpeace. Selbst wenn man nicht in allem mit Greenpeace konform geht, die Risiken, die die „Freihandelsabkommen“ bergen, gehen jeden an!
Gelesen und überzeugt?
Dann mitmachen, unterstützen, sich wehren unter http://ttip-demo.de/home/
Beachte die beeindruckende Zahl der unterstützenden Organisationen.

Weitere Links zum Thema
Rote Linien,    www.zeit.de,     www.umweltinstitut.org
Negativbeispiel NAFTA,     Auf Wiedersehen Demokratie


 

Jetzt auch noch TISA  (10.10.15)

Wie schon bei TTIP wird gerade ein weiteres internationales Abkommen ohne demokratische Beteiligung verhandelt.
Diesmal geht es um den „Freihandel“ von Dienstleistungen.
Über den Link zu www.campact.de kann man sich über die hohen Risiken informieren und sollte sich am Protest dagegen beteiligen.

Eine starke Stimme im EU-Parlament zu diesem Thema ist der SPD-Berichterstatter Bernd Lange, dessen Positionspapier wir sehr ans Herz legen möchten. Hier findest Du die Haltung der SPD zu den Verhandlungen.


 


---   Ende der Nübbeler Beiträge   --- 
Seitenanfang


Veröffentlicht von Sönke Rix, MdB am: 29.11.2017, 13:45 Uhr (622 mal gelesen)
[Bundespolitik]
Nachdem es Frau Merkel nicht gelungen ist, erfolgreich über eine neue Bundesregierung zu verhandeln, steht das politische Berlin unter mächtigem Druck. Natürlich: Es ist die Aufgabe der gewählten Parlamentarier und der Parteien, die sie vertreten, eine tragfähige Regierung zu bilden. Grund zu übertriebener Eile gibt es objektiv betrachtet nicht. Deutschland hat eine Bundesregierung, die handlungsfähig ist.

 
Veröffentlicht von Sönke Rix, MdB am: 16.11.2017, 15:30 Uhr (1101 mal gelesen)
[Bundespolitik]
„Hätte ich vorher gewusst, dass die SPD zu keiner großen Koalition bereit ist, dann hätte ich der SPD meine Stimme nicht gegeben!“ Diesen Satz hat mir ein Bürger in mein Facebook-Profil geschrieben. Ich verstehe das. Es wollen aber bei weitem nicht alle Wähler*innen „ihre“ Partei unbedingt in Regierungsverantwortung sehen.

 
Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde am: 06.11.2017, 17:04 Uhr (1108 mal gelesen)
[Kreis]
Die SPD-Kreistagsfraktion hat sich auf ihrer Klausurtagung in Bad Malente am 04. und 05. November intensiv mit dem von Landrat Schwemer vorgestellten Haushaltsentwurf 2018 auseinandergesetzt. Dieser weist ähnlich wie im Vorjahr einen finanziellen Spielraum von ca. 16 Mio. Euro aus. ...

 
Veröffentlicht von Sönke Rix, MdB am: 25.10.2017, 14:03 Uhr (1726 mal gelesen)
[Bundestagswahl]
Die SPD-Landesgruppe im Bundestag hat die Staffelweitergabe vollzogen. Auf ihrer konstituierenden Sitzung nach der Bundestagswahl wurde ich zum neuen Landesgruppensprecher gewählt, nachdem Ernst Dieter Rossmann (66) nach 15 Jahren an der Spitze nicht wieder angetreten ist.

 
Veröffentlicht von Sönke Rix, MdB am: 10.10.2017, 23:39 Uhr (2057 mal gelesen)
[Bundestagswahl]
Die Parteien der Großen Koalition haben bei der Bundestagswahl eine herbe Niederlage erlitten. Mit einem Minus von 8,6 Prozent hat es die CDU/CSU sogar heftiger erwischt, als die SPD mit einem Minus von 5,2 Prozent. Beide haben historische Tiefstände erreicht. Was die Union daraus macht, ist ihre Sache – ich interpretiere das als Abwahl.

 

32932 Aufrufe seit Oktober 2013        
 
SPD in Berlin
Macht mit ! SPD-Nübbel
Wetter in Nübbel
Verweise