Willkommen beim SPD-Ortsverein Ottendorf!
Ortseingangsschild
Hier finden Sie Informationen über unseren Ortsverein und wichtige SPD-Themen.
 
Wir im Ortsverein sind zwar alle Individualisten, aber zusammen ein starkes Team. Uns vereint das gemeinsame Ziel, sozial, gerecht und unvoreingenommen für unsere Gemeinschaft zu arbeiten. Unsere Fraktion war schon in der Vergangenheit besonders aktiv in der Gemeindevertretung Ottendorf und stellte viele Anträge. Dazu diskutieren wir vorher im Vorstand und mit den Mitgliedern, was das Beste für ein zukunftsfähiges Dorf und sozial, ökologisch und ökonomisch zu vertreten ist.
Natürlich freuen wir uns über Ihre Ideen, Anregungen, Vorschläge und auch Mitarbeit, um unser Ottendorf weiterhin liebens- und lebenswert zu erhalten und vielleicht noch weiter zu entwickeln. Haben Sie Interesse am Mitgestalten, melden Sie sich doch einfach bei uns.
 
Ihr SPD-Ortsverein Ottendorf
Veröffentlicht von S├Ânke Rix, MdB am: 16.11.2017, 15:30 Uhr (6916 mal gelesen)
[Bundespolitik]
„Hätte ich vorher gewusst, dass die SPD zu keiner großen Koalition bereit ist, dann hätte ich der SPD meine Stimme nicht gegeben!“ Diesen Satz hat mir ein Bürger in mein Facebook-Profil geschrieben. Ich verstehe das. Es wollen aber bei weitem nicht alle Wähler*innen „ihre“ Partei unbedingt in Regierungsverantwortung sehen.

 
Veröffentlicht von S├Ânke Rix, MdB am: 25.10.2017, 14:03 Uhr (6866 mal gelesen)
[Bundestagswahl]
Die SPD-Landesgruppe im Bundestag hat die Staffelweitergabe vollzogen. Auf ihrer konstituierenden Sitzung nach der Bundestagswahl wurde ich zum neuen Landesgruppensprecher gewählt, nachdem Ernst Dieter Rossmann (66) nach 15 Jahren an der Spitze nicht wieder angetreten ist.

 
Veröffentlicht von S├Ânke Rix, MdB am: 10.10.2017, 23:39 Uhr (6879 mal gelesen)
[Bundestagswahl]
Die Parteien der Großen Koalition haben bei der Bundestagswahl eine herbe Niederlage erlitten. Mit einem Minus von 8,6 Prozent hat es die CDU/CSU sogar heftiger erwischt, als die SPD mit einem Minus von 5,2 Prozent. Beide haben historische Tiefstände erreicht. Was die Union daraus macht, ist ihre Sache – ich interpretiere das als Abwahl.

 

38469 Aufrufe seit Januar 2013        
 
F├╝r uns im ...
... Bundestag
... Europaparlament