Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zur Sache: Online-Konferenz „Teilgebiete – Endlager für hochradioaktive Abfälle im Kreis Rendsburg-Eckernförde“

Termin

Datum:
6. November 2020
Zeit:
19:00 bis 21:00

Veranstalter

SPD-Kreisverband Rendsburg-Eckernförde
E-Mail:
kv-rendsburg-eckernfoerde@spd.de
Atomkraft

Die SPD Rendsburg-Eckernförde möchte gerne über das Verfahren zur Suche nach einem Endlager für hochradioaktive Abfälle in Deutschland informieren. Die Arbeiten zur Standortsuche führt die Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE) durch.

Am 28. September 2020 hat die BGE mbH den Zwischenbericht Teilgebiete veröffentlicht. Darin macht das Unternehmen Vorschläge, welche Gebiete aus seiner Sicht aufgrund ihrer grundsätzlichen geologischen Nichteignung aus dem Verfahren genommen werden und welche zunächst weiter betrachtet werden sollten (sogenannte Teilgebiete). Einige der 90 ausgewiesenen Teilgebiete liegen auch in Schleswig-Holstein und auch in unserem Kreis.

Um trotz pandemiebedingter Einschränkungen im öffentlichen Leben eine möglichst breite Beteiligung zu erreichen, planen wir die Veranstaltung der Konferenz als Onlineveranstaltung.

Wir freuen uns besonders, hier Informationen aus erster Hand von Stefan Studt, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Bundesgesellschaft für Endlagerung, zu bekommen.

Wir möchten alle Mitglieder und alle interessierten Bürger*innen herzlich einladen, sich gemeinsam mit uns bei dieser Veranstaltung am 6. November um 19 Uhr zu informieren und Fragen zu klären.

Den Zugangscode erhaltet Ihr/Sie nach erfolgreicher Anmeldung bei uns unter KV-Rendsburg-Eckernfoerde@nullspd.de  per E-Mail. Anmeldung bitte bis spätestens zum 5. November!

Wir freuen uns auf eine anregende Diskussion!